Das nordfriesische Festland erstreckt sich vom dänischen Tønder bis nach Husum. Das Herz ist die bekannte Inselküste mit den Inseln Föhr, Amrum und Sylt sowie den Halligen. Und überall sieht man mächtige Deiche, die das neugewonnene Land schützen. Das würzige Klima der Nordsee umspült die Seele und hält den Körper gesund.

Humptrup dient als Ausgangspunkt für eine Vielzahl von Ferienaktivitäten. Ausgiebige Spaziergänge und Radtouren durch die weite, fruchtbare Marschenlandschaft stehen natürlich an erster Stelle.Die *Grenzroute* ist ein thematischer Radwanderweg zur Grenzkultur


Kilometerlangen Sandstrand finden Sie bei einer Fahrt über die dänische Grenze nach Rømø. Freuen Sie sich auf weitere Ausflüge nach Dänemark, wo Legoland und z.B. die mittelalterliche Stadt Ribe locken.

Das bekannte Nolde-Museum ist ganz in der Nähe. Machen Sie einen Bummel durch die Hafenstadt Flensburg. Weiter südlich besuchen Sie Husum - Die graue Stadt am Meer. Theodor Storms »Schimmelreiter« zog hier einst seine Kreise. Schiffsausflüge zu den Halligen Langeness und Hooge sind besondere Attraktionen, bequeme Tagestouren führen zu den nordfriesischen Inseln Sylt, Amrum und Föhr oder via Nordstrand nach Pellworm.

Wie wärs mit einer Wattwanderung ?    

 





Bitte klicken Sie zur Beschreibung auf die Bilder!


Copyright-Hinweise: Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Die Eigentümer sind auf den Vergrößerungen genannt.
Weitere Infos finden Sie auch unter www.pixelio.de.